UNSERE KORREKTE BIOABFALLTÜTE


Wenn schon Beutel, dann aus Papier

Unverpackt ist ist auch bei Abfall Trumpf! Das heiß: Wirf Deinen Biomüll am besten einfach lose in die Biotonne. Natürlich können wir es aber auch verstehen, wenn Du den Abfall in irgendeiner Art und Weise verpacken möchtest. Hierfür haben sich neben Zeitungs- und Küchenpapier auch Papiertüten bewährt. Leider haben diese häufig den Nachteil, dass sie bereits am ersten Tag durchweichen, beim Transport zur Biotonne reißen oder eine künstliche Beschichtung beinhalten. Aus diesem Grund haben wir uns für eine eigene Bioabfalltüte entschieden, die wir Dir hier vorstellen möchten.

Picto plant

Das kann dein Biomüll

trenn menu 06a

trenn menu 06a

trenn menu 06a

trenn menu 06a

trenn menu 06a

trenn menu 07a

trenn menu 06a

trenn menu 07a

So stinkt's Dir nicht
Die Papier-Alternative der Abfallwirtschaft

HIER ZÄHLEN ÄUSSERE WERTE

Unsere Bioabfalltüte besteht zu 100 % aus Recyclingpapier und ist besonders nass- und reißfest. Das hat sie ihrem dreischichtigen Aufbau zu verdanken: Zwischen den zwei äußeren Papierschichten befindet sich eine rein biologische Wachsschicht. Diese sorgt dafür, dass das Papier nicht so schnell durchweicht. Dennoch sollte die Tüte samt Inhalt nach ein paar Tagen natürlich entsorgt werden.

Es empfiehlt sich, die Tüte in einem Vorsammelgefäß in der Küche zu positionieren. Das minimiert nicht nur Gerüche, sondern macht auch den Gang zur Biotonne deutlich komfortabler und ggf. risikoärmer. Natürlich kannst Du die Tüte aber auch ohne Gefäß an einem geeigneten Ort in Deiner Küche aufstellen.

Unsere Tüte ist erprobt und im Übrigen auch lebensmittelecht. So kann sie auch problemlos zum Transport von Nahrungsmitteln wie z.B. von losem Obst oder Gemüse eingesetzt werden. Mehrfachnutzung spart nicht nur Abfälle, sondern schont auch die Ressourcen!

PAPIERTÜTEN KEIN PROBLEM?

2020 08 31 LK Icons Daumen grün

Einzelne Papiertüten sind kein Problem. Sie werden bereits in der Biotonne feucht und fangen zum Teil an, zu verrotten. In unserer Kompostieranlage zersetzen sich diese Tüten dann so weit, dass sie in der Regel nicht mehr sichtbar sind. Zudem haben sie keinen negativen Einfluss auf Kompostqualität und Umwelt.

Karton, Pappe oder größere Mengen Papier haben in der Biotonne aber natürlich nichts zu suchen und müssen separat über die Papiertonne entsorgt werden.

Unser FAQ-Bereich beinhaltet bereits einige weitere Fragen zu unserer Bioabfallpapiertüte. Schau gerne dort einmal vorbei. Sollten wir Deine Frage nicht bereits beantwortet haben, kannst Du Dich auch gerne an unseren Kontakt wenden.

So stinkt's Dir nicht
Wenn verpackt, dann mit Papier...
So stinkt's Dir nicht
Erhältlich an den Wertstoffhöfen: Tüten & Säcke

HIER GIBT'S UNS!

Erhältlich sind unsere 8 Liter großen Bioabfall-Papiertüten an den Wertstoffhöfen auf dem Festland und den Inseln Juist, Norderney und Baltrum sowie aktuell bei den Gemeinden Hinte, Großheide und Südbrookmerland. Ein Set à 10 Tüten kostet 1,00 Euro.

Ganz NEU: Ab sofort bieten wir an den Wertstoffhöfen auch 120 Liter Papier-Tonnensäcke an. Diese sind vom Material fester und daher nicht zusätzlich mit einer Wachsbeschichtung versehen. Die Säcke werden einzeln zu einem Preis von 1,00 Euro abgegeben.

Natürlich kannst Du auch andere Bioabfall-Papiertüten und Papier-Säcke aus dem Einzelhandel benutzen. Diese sind in der Regel in vielen Supermärkten erhältlich!

Wusstest Du schon, dass Du eine Bioabfalltüte auch ganz einfach selbst aus Zeitungspapier herstellen kannst? Unsere Schritt-für-Schritt Faltanleitung findest Du hier als PDF zum Downloaden.

Wenn Du mehr erfahren möchtest, findest Du hier: